Maja

05.10.2018

 

Maja - taub - auf PS in 66482 Zweibrücken

Maja hatte eine Ohrenentzündung und zuerst dachten wir es käme daher, dass sie nicht so gut reagierte, aber wie sich nun nach erfolgreicher Behandlung der Ohren in der Pflegefamilie rausgestellt hat, ist Maja TAUB !

 

Bericht aus ihrer Pflegefamilie:

"Grundsätzlich ist Maja ein sehr freundlicher Hund und könnte sicher in eine Familie mit Kindern. Da sie ja taub ist, hat sie mit Lärm überhaupt keine Probleme, was durchaus ein Vorteil sein kann. Ich sehe sie eher in einer ländlichen Umgebung, da sie Gassi gehen in der Stadt nicht wirklich mag. Ein Hund, an dem sie sich orientieren kann ist sicher von Vorteil. Mit Finja kommt sie inzwischen sehr gut klar und tobt gerne mit ihr durchs Haus. Inzwischen klappen auch etwas längere Gassirunden in Feld, Wald, Wiese, aber eine Sportskanone wird sie sicher nicht. Wäre also auch für ältere oder weniger aktive Leute gut geeignet. Sie ist sehr anhänglich, verschmust und gelehrig. Die ersten Grumdkommandos per Zeichen klappen schon und wir arbeiten weiter dran. Sie braucht natürlich etwas mehr Zeit dafür als ein Hund der hören kann. Ihr Alter schätzen wir auf jeden Fall auf mehr als 2 Jahre. Sie hat sicher schon einiges Unschönes erlebt während ihrer Zeit in China. Wenn man sich energisch nähert, duckt sie sich weg und sie hat auch einige Narben. Einen Schönheitswettbewerb wird sie nicht mehr gewinnen, aber charakterlich ist sie wirklich ein ganz zauberhafter Hund." Für Maja ist die Taubheit kein großes Problem, sie reagiert sehr gut auf optische Gesten und für die Pflegefamilie war dies zwar auch erstmal Neuland, aber ganz schnell hatte man einen gemeinsamen Weg gefunden.."

...nun sucht Maja zum großen Glück noch die Menschen, die mit ihr weiter zusammen diesen Weg gehen wollen!!!

08.09.2018

 

Endlich hat Maja es geschafft und ist am Wochenende gut angekommen in Deutschland...

Wie uns Nico, der wie immer helfend zur Seite stand am Flughafen und ihre Pflegefamilie berichten, ist sie ein echtes Goldstück ♥ Leider hat sich Maja irgendwo während der Reise verletzt, aber es war zum Glück nur ein Kratzer und nicht sehr tief, was so heilen wird...

 

Eine ganz süße, liebe Maus und sehr sozialverträglich ist sie ebenfalls und darf sich jetzt erstmal von der langen Reise, den neuen Eindrücken und allem was so stressig war in letzter Zeit erholen und sucht dann natürlich auch ihre Menschen für immer...

 

Maja

Maja

Maja

Maja

06.07.2018

 

Für Maja kam ein tolles Pflegestellenangebot und die Vorkontrolle für Maja war positiv und nun hat auch sie ein liebes Pflegekörbchen gefunden in 66482 Zweibrücken, in das sie Anfang Juli reisen darf.

 

Ein Fürimmer-Zuhause sucht sie noch und kann gerne ab Mitte Juli, wenn alles entspechend gut läuft in ihrer Pflegefamilie kennengelernt werden...

 

Wir werden wieder berichten, sobald es Neuigkeiten gibt... 

13.06.2018

 

Maja ist eine sportliche, junge Hündin, die leider noch kein passendes Körbchen gefunden hat...

 

Nach einigen Berichten zu urteilen, ist sie super umgänglich mit allen Hunden, würde sich über einen vorhandenen Hund im neuen Zuhause sehr freuen und wäre sicher auch sportlichen Aktivitäten nicht abgeneigt...

Maja's ist fit, munter und soweit gesund, ist kastriert, geimpft, gechipt und könnte im Juli / August ausreisen, wenn sie ein Körbchen bis dahin gefunden hat...   Wer hat genau dieses Körbchen für die hübsche Maus frei und schnekt ihr eine Chance auf ein schönes Leben ??!

 

Maja

24.03.2018

 

MAJA - eine von unseren 4 neuen China-Notnasen.  Ihr und das Schicksal der drei anderen Mäuse hat uns tief berührt ... die Not und das Elend dort ist so groß dass wir trotz großer Kosten beschlossen haben nicht weg zu sehen und zu helfen wo immer wir können...!!!

Gott sei Dank haben wir mittlerweile gute Kontakte mit lieben Tierschützern dort aufbauen können und einen Verein gefunden der uns vor Ort helfen kann und die Hunde aufnehmen kann bis sie reisefertig sind ...  so sind die Kosten nicht mehr so enorm wie noch für unsere ersten Notfallnasen aus Shanghai aber es bleiben trotz allem hoch denn die Zeit bis die Punkte ausreisen können und dürfen ist natürlich immer lang und die Auflagen streng.

Aber wenn man die Bilder sieht und die Schicksale hört kann man nicht einfach "nichts tun" !!! Wir wollen uns also weiterhin in China um die Notnasen kümmern und helfen was immer möglich ist !!!

 

MAJA :


Auf dem Transporter zum Schlachthof war kein Platz mehr - das war ihr großes Glück - so konnte sie in letzter Sekunde von Tierschützern vor Ort vor einem grausamen Tod gerettet werden.

Maja ist sehr freundlich, mehr wissen wir noch nicht, da sie zuerst in Quarantäne musste und erst seit ein paar Tagen nun in der Auffangstation lebt. Es wird geschätzt das sie circa 2-3 Jahre alt sein soll...

Wir werden im Laufe der Zeit sicher noch mehr zu ihr erfahren ...sie wird wie alle anderen nun reisefertig gemacht und wir hoffen, dass bis sie dann auf die große Reise gehen darf, liebe Menschen und ein warmes und sicheres Körbchen auf sie warten...  sie soll nie wieder Angst um ihr Leben haben müssen!!!

 

Maja

Maja

Maja

Maja