Rufo

05.08.2015

 

...und nun ist es vollbracht ...Rufo hat ein wunderbares und sehr liebes Zuhause gefunden Küssend

 

Noch einmal unseren lieben Dank an eine tolle Pflegestelle, die ihn lange Monate nun gepäppelt und begleitet hat und ihm den Schritt in ein schönes neues Leben ermöglicht hat ....der Abschied viel schwer doch auch ein lachendes Auge ist dabei, denn nun hat der süße Braun-Punkt seinen Platz für immer gefunden.

 

Wir wünschen Rufo und seiner neuen Familie - sogar mit Punktekumpel Zwinkernd ...von Herzen für lange Zeit einen schönen und gemeinsamen Weg ...dass sie zusammen das Leben neu entdecken und viele tolle Jahre zusammen erleben dürfen. Alles Liebe Rufo ...

 

Rufo

Rufo

Rufo

Rufo

22.06.2015

 

Rufo hatte am letzten Wochenende Besuch ...und so wie es ausschaut, hat sich das warten gelohnt  ...Zwinkernd  dieses Mal waren es die Richtigen.

Ein erstes Treffen war erfolgreich und seine neue Familie ist schon ganz verliebt in ihn  Küssend ...nun laufen die Vorbereitungen für den Umzug ....wir werden berichten und freuen uns von ganzem Herzen, dass nun auch der dritte der Brüder ein liebevolles Zuhause für immer gefunden hat !

26.04.2015

 

Neues von Rufo aus seinem Pflegekörbchen:  

 

..."Rufo blüht immer mehr auf, spielt teilweise auch bereits mit anderen Hunden oder springt auf der Wiese. Ohne Leine läuft er recht toll und ist im großen und ganzen auch abrufbar, allerdings nehmen wir ihn sicherheitshalber noch an die Leine, wenn andere Leute oder vor allem andere Hunde kommen. Tauben oder Enten verjagt er auch ganz gerne mal :)

Laufen tut er inzwischen gerne, und auch sein Geschäft macht er meistens nun endlich erst auf der Wiese (mit wenigen Ausnahmen).

Das Thema Fressen war noch ein wenig ein auf und ab, zunächst mit Rind- und Pferdefleisch, sowie die übliche Schonkost (Reis, Kartoffeln etc.) und er bekam noch Magentabletten....aktuell ist es aber viel besser geworden und er verträgt nun auch schon ein gutes Trockenfutter und nimmt jetzt immer mehr zu.

Alleine kann man Rufo auch lassen.

Wenn er seine Ruhe will, dann zieht er sich in sein Körbchen zurück und geniest seine Ruhe, allerdings sucht er auch oft die Nähe "seiner" Menschen. Er ist sehr neugierig und freut sich über jede Streicheleinheit, nur spielen will er bisher noch nicht so.

Er hat in der gesamten Zeit bisher bei uns noch rein gar nichts in der Wohnung kaputt gemacht, nagt mit seiner unendlichen Geduld nichts an oder ähnliches.

Er sucht auch immer die Nähe zu unserer Hündin, was er auch sehr geniest. Wie er gegenüber Kindern auftritt ist uns bisher nicht bekannt."

 

Hier noch ein paar aktuelle Bilder zu dem hübschen Schoko-Bub  ;)

 

Rufo20

 Rufo

Rufo

Rufo

23.03.2015

 

Rufo lebt nun auf seiner Pflegestelle in 70376 Stuttgart und hat sich dort schon sehr gut erholt. 

Der hübsche Braunpunktbub war zwischenzeitlich in ärztlicher Behandlung, da sich herausgestellt hat, dass er ein paar Baustellen hat.  Er wurde gründlich gecheckt und es wurde ein kompletter Bluttest gemacht, der aber weitestgehend ohne größere Beanstandung war. 

Seine Pflegeeltern sind noch immer auf der Suche nach dem passenden Futter, da er sehr empfindlich am Magen ist und es hat sich herausgestellt, dass er Probleme mit seinem Bein hat ...aber nach aktueller Aussage des behandelnden TA ist es eine alte Verletzung und bedingt dadurch Arthrose im Knie  ...er wird also nie ein "Hochleistungssportler" werden  ;) ...aber sein sehr liebenswertes und unkompliziertes Wesen gleichen das komplett wieder aus. 

 

Rufo sucht ein liebevolles Zuhause in einer ganz normalen Familie ...er ist weder kompliziert noch schwierig noch hat er besondere Ansprüche ...er sucht einfach liebevolle Menschen, die ihn so lieben, wie er ist.... !!

 

Rufo

Rufo

Rufo

Rufo

Rufo

 

Bericht und Beschreibung zu Rufo aus seiner Pflegestelle knapp 14 Tage nach seiner Ankunft :


Körperlicher Zustand:

 

Rufo ist im Vergleich zu unserer Hündin relativ groß. Seine Schulterhöhe beträgt grob nachgemessen ca. 65 cm. Er ist bislang noch sehr schlank, aber man sieht schon deutliche Verbesserungen. Sein körperlicher Zustand scheint bis auf sein Problem am Bein sehr gut zu sein, er hatte bei Ankunft wunde Stellen bzw. Hautabschürfungen an den Pfoten bzw. dem Becken. Diese sind aber bereits recht gut am verheilen.

 

Verhalten und Wesen:

 

Rufo ist ein sehr ruhiger und geduldiger Hund. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Momentaufnahme, da er sich gerade in einer Phase befindet, in der er sich immer mehr traut und auch immer mehr auftaut. Er hat mich beispielsweise gestern Abend zum ersten Mal bei der Begrüßung vor Freude angesprungen oder beim Abendspaziergang wollte er das erste Mal anscheinend spielen (er hat Schatten von 2 spielenden Hunden nachgejagt, vor den Hunden selbst hatte er allerdings noch Respekt). Rufo liegt sehr gerne und vor allem viel in seinem Körbchen und sucht hierbei auch oft die Nähe unserer Hündin. Wenn sich allerdings was in der Wohnung regt, schaut er gerne nach, was er denn verpassen könnte oder ob er was zu essen abstauben kann :) Oft kommt er schwanzwedelnd zu uns gerannt und wartet auf seine Streicheleinheit, welche er dann in vollen Zügen geniest. Vor Spielzeug hat er eher Respekt und bislang auch gar kein Interesse daran. Wenn unsere Hündin spielt, dann hat er auch eher Respekt davor und hält sich zurück. Er ist jetzt stubenrein und wie man sich in einer Wohnung verhält weiss er.

Die ersten Tage sprang er mal gerne auf die Arbeitsplatte o.ä., aber nachdem man ihn mehrfach zurück gerufen hatte hat er es doch auch sehr schnell begriffen. Seither lässt er es größtenteils. Auch wenn er mal etwas macht, was er nicht machen soll ist es mit einem kurzen Hinweis getan. Bei Lärm im Hausgang gibt er keinen Laut von sich und allgemein hat er noch nie gebellt. Er scheint glücklich und zufrieden zu sein, solange er sein Körbchen geniesen darf und seine Streicheleinheiten bekommt. Sein Verhalten gegenüber Katzen und Kindern können wir leider nicht sagen, da wir bislang auf keines der beiden gestoßen sind.

 

Rufo macht seine Menschen sehr glücklich, weil er durch seine ruhige und liebenswerte Art einen schnell in seinen Bann zieht.

 

Futter und Essverhalten:

 

Rufo isst gerne und auch immer restlos leer. Er akzeptiert es aber auch, wenn unsere Hündin dran ist und steht schnuppernd daneben. Bisher verträgt er Trockenfutter noch gar nicht, egal welche Sorte. Davon bekommt er sofort starken Durchfall. Wir füttern ihm aktuell täglich gekochten Reis, gekochte Kartoffeln, gekochte Karotten, Äpfel und kleine Beimischungen von Fleisch. Sein Trinkverhalten hat sich inzwischen komplett normalisiert. Rufo bekommt 3-4 kleinere Mahlzeiten am Tag, essen könnte er wohl den gesamten Tag :)

 

Gassi:

 

In den ersten Tagen musste man ihn schon zu einem Spaziergang mehr überreden, inzwischen geht er zwar ohne diese mit, aber er hüpft nicht unbedingt vor Freude. An der Leine läuft er sehr gut, wobei er die letzten Tage schon auch mal zieht oder in die andere Richtung laufen möchte. Seinen Kot lässt er sehr gerne an der erstbesten Stelle raus, vorzugsweise mitten auf dem Gehweg. Bei anderen Hunden ist er neugierig, lässt sich auch beschnuppern, spielen oder ähnliches mochte er anfangs nicht - mittlerweile ist er diesbezüglich aber schon etwas aufgetaut....  ;) 


25.01.2015

 

Rufo ist gestern gemeinsam mit seinen beiden Kumpels Kapi und Sultan gut in Deutschland angekommen  Lächelnd

 

Jeder ist nun in einem liebevollen Pflegekörbchen mit Option auf Übernahme und nun dürfen alle drei erstmal ankommen und sich erholen und einleben ...wir werden die nächsten Tage weiter berichten ...

 

Rufo

Rufo

Rufo

 Rufo

14.01.2015

 

Rufo hat ein liebes Pflegekörbchen Option Übernahme gefunden und darf schon bald zusammen mit Kapi und Sultan auf die Reise gehen  Lächelnd

 

Wir werden berichten, sobald die 3 Buben angekommen sind ....

 

Rufo

Rufo

28.12.2014

 

erste Infos von Rufo und seinen beiden Punktekumpels aus dem Tierheim in Spanien, wo sie nun für die Ausreise vorbereitet werden....

 

Die drei Buben kamen leider in keinem guten Zustand dort an, waren bei Ankunft verängstigt und völlig durcheinander. 

Sie wurden vorher nur in einem kleinen Innenhof gehalten und kennen kein Spazieren gehen oder ähnliches... :(

 

Wir warten nun auf weitere Informationen und hoffen die drei Buben baldmöglichst holen zu können....weitere Infos folgen...

 

Rufo

Rufo

Rufo

Rufo

22.11.2014

 

Rufo ist einer von drei Notfall-Fleckenbuben, die wir aus Cordoba/Spanien bekommen haben ...

 

Alle drei - so auch Rufo, sind ca 4 Jahre alt und sie sind mit allen Hunden sehr verträglich und kennen auch Katzen und Kinder.

 

Viel mehr Infos haben wir bisher noch nicht ....die drei warten jeder für sich, auf ein liebevolles Körbchen und wir hoffen hier für jeden eine liebe und passende Familie finden zu können. 

 

Rufo ist kastriert und kommt mit Pass, Chip und Mittelmeertest nach Deutschland ...wer schenkt ihm ein liebes Körbchen ...??!

 

Rufo

Rufo