John

12.05.2015

 

KerzeTraurige Nachrichten haben wir bei der Nachfrage nach Johns Wohlergehen erhalten ... leider ist der süße Bub schon vor einiger Zeit über die Regenbogenbrücke gegangen Weinend 

 

 

Seine "Mama" war auch nach der langen Zeit noch untröstlich über den Verlust des kleinen "Nicht-Pünktchens" der ihr zu Lebzeiten so viel Freude gebracht hatte und noch eine wunderschöne Zeit bei ihr verbringen durfte. 

 

Lieber John, du hast sicher viel Schlimmes in deinem Leben durchleben müssen ....doch wenigstens die letzten Jahre deines Lebens durftest du in einem warmen und liebevollens Körbchen verbringen und die Liebe deiner Familie genießen... nun tobst du für immer frei und ohne Schmerzen und Leid in den Himmelswiesen umher und wir werden dich für immer in Erinnerung behalten ...  Run free kleiner John 

02.11.2012

 

John hat nun ein wunderschönes Zuhause gefunden   Lächelnd

Er ist heute umgezogen und wir freuen uns sehr für den süßen Bub, dass er nun endlich richtig für immer ankommen darf.

Pflegemama Sabine und ihre Familie haben eine tolle Arbeit geleistet und für "Jonny" das Beste Zuhause gefunden  -  lieben Dank !!! 

 

Erste Fotos aus seinem neuen Zuhause werden natürlich noch folgen  ;o)

03.10.2012


 

Leider gibt es gesundheitliche Probleme bei Pflegemama Sabine, sie wird in Zukunft öfter ins Krankenhaus müssen und daher wäre es wirklich schön, wenn John doch endlich ein liebes "Für-immer-Körbchen" finden würde !!!

 

JohnJohn

 

John macht weiter große Fortschritte in seiner Pflegestelle  :)   Pflegemama Sabine berichtet:

 

"John lässt andere Hunde neben sich zu wobei er allerdings nix teil und anfänglich sehr viel Geduld gefragt ist  , was er hat bewacht er eindringlich . Sitz , gib Pfote , komm , bleib alles andere muß er noch üben . John ist mit nix bestechlich weder Leckerlies noch Spielzeug greift beim Training . Bei ihm heißt es Geduld und noch mehr Geduld. Die Arme darf man nicht zu schnell heben dann kommt wieder seine Angst zum Vorschein die auch zu sehen ist wenn man sein Kopf streicheln will.

Leinenführigkeit üben wir tgl. es ist zum Verzweifeln  ( nein Quatsch )   ;o))  mal klappt es mal auch nicht. John kann nun auch kurze Zeit alleine bleiben ,allerdings nur mit einem Trick das er Musik an hat .

In der Hundeschule schafft er es nun mitzumachen - vorher war er meist auf Abwegen. ( was sehr lustig war, weil er nur "Dummfug" gemacht hat ).

Er hört eigentlich schon ganz gut - man kann ihn gut abrufen. Johnboy ist ein wirklicher Goldschatz  :o))  "

19.08.2012

 

Kleines "Update"  aus der Pflegestelle von John  ;o)  :

 

"Am Samstag war John mit uns in der Hundeschule. Bei der Hitze war 2 Stunden frei Laufen oder Schwimmen  angesagt. Es waren 45 Hunde dabei und "klein John"  mitten drin ...nur das Schwimmen muß er noch lernen *grins* .

 Er ist nun mit Rüden und Hündinen sehr verträglich. Auch mit Xena (unsere Hündin) kommt er nun sehr gut zurecht ... "

12.08.2012

 

"Nicht-Dalmi"  Jonny - klein aber oho  ;o)  sucht seine Menschen und möchte endlich Zuhause ankommen...

 

JohnJohn

JohnJohn

08.08.2012

 

John sucht sein Zuhause !!  Eckdaten und ein Bericht aus der Pflegestelle:

 

JohnRasse:  Mix

Alter : 2 Jahre

Größe: 45cm

Kastriert: ja

Jagttrieb: ausgeprägt vorhanden

Kinder: eher Jugendliche, kleine Kinder verunsichern ihn

Katzen : nicht verträglich werden gejagt

 

JohnKleintiere : werden gefressen

Hündinnen : entscheidet die Sympathie

Rüden : entscheidet die Sympathie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften:

..am Anfang  ängstlich und unsicher - dieses legt sich, wenn John Vertrauen gefasst hat. Nach einer Eingewöhnungszeit  bleibt er auch kurze Zeit alleine.

John ist durch seine anfängliche Unsicherheit kein Anfängerhund. 

Spielen kannte er anfangs kaum, nun ist es schon so, dass er schon mal hinter einem Ball oder Kong her läuft... das Bringen lernt er gerade noch  ;o)

Ebenso lernt er gerade das "kleine Hunde-ein-mal-eins" und macht sehr gute Fortschritte.

Zu Hause ist John ein "Extrem-Schmuser" , der viel Nähe sucht und braucht. Daher sollte er auch als Einzelhund vermittelt werden - er möchte seine Menschen lieber für sich alleine haben. 

John ist im Grunde ein lieber Schatz, der sich nach einem Zuhause und Geborgenheit sehnt - er braucht aber Menschen, die ihm die Zeit geben möchten, seine schlechte Vergangenheit hinter sich zu lassen und neu anzufangen...

24.07.2012

 

JohnJohn hat nun schon zwei Mal von seinem Leben in der Pflegestelle aus dem "Urlaub" berichtet - und wir freuen uns sehr zu hören, dass es ihm mit jedem Tag nun besser geht, er sicherer wird und viel viel Neues täglich erlebt und lernt  Lächelnd

 

Er hat anfänglich sehr viel Angst gehabt und kannte so vieles nicht - doch mit dem geduldigen und liebevollen Umgang in seiner Pflegefamilie wird er nun immer sicherer und lebhafter und entwickelt sich laut Aussage seiner Pflegemama zum "Kasper"  ;o) 

Er wird nun bald auch soweit angekommen sein, dass es Zeit wird, ein wenig die "Schulbank" zu drücken und ein paar Dinge des "kleinen Hunde-ein-mal-eins" zu lernen  ;o)

 

Aber seine Pflegemama Sabime ist sehr zuversichtlich, dass er auch das gut meistern wir und bald schon stolz von seinen Fortschritten berichten kann  ;o)))

 

JohnJohn

17.07.2012

 

JohnJohn sucht nun ein Zuhause!!!  Er möchte aber nach Angaben der Pflegestelle auf jedem Fall ein Einzelprinzchen sein!!

 

 

 

In der Pflegestelle lebt noch eine weitere Hündin und es stellt sich nun immer mehr heraus, dass das auf Dauer nicht schön für den Buben und auch für die Hündin sein wird. John möchte seine Menschen einfach für sich haben.... sucht einen Platz, wo er nur für sich sein darf und alleine mit seinen Menschen leben kann.

 

 

 

Wer hat ein Körbchen frei, damit der hübsche Boy mal in einer Familie für immer ankommen darf??!!   Er hat es so sehr verdient, endlich seine Vergangenheit hinter sich lassen zu dürfen und sucht nun Menschen, die ihn so lieben, wie er ist - ein lieber Schatz, nicht so all zu groß, aber mit großem Herzen und der kleinen Macke - der einzige Vierbeiner im Haus sein zu dürfen....  ;o)))

 

JohnJohnJohn

12.07.2012

 

John hat eine neue Pflegestelle gefunden und ist heute umgezogen. Er soll sich nun erst mal einleben dürfen und zur Ruhe kommen.

Wir werden weiter berichten...

02.07.2012

 

Neue Bilder von John -  wer möchte den süßen Buben übernehmen - PS oder Zuhause gesucht ??!!

 

JohnJohn

 

Bericht aus der Pflegestelle:

" Eigentlich ist er ein ganz normaler Hund,der irgendwo seine Stellung finden will.

Nach wie vor hängt er mir am Rockzipfel. Er sucht natürlich Sicherheit und Zuneigung,die er am liebsten ganz für sich alleine hat. Kommandos kennt er anscheinend keine. Er geht aber, wenn auch widerwillig in ein Körbchen,wenn ich mit der Hand hinzeige.

Alleine bleiben ist eigentlich kein Problem. Mit meinen Hündinnen schafft er es sogar bis zu drei Stunden, ohne irgend etwas anzustellen.

Manchmal schleppt er irgendwelche Gegenstände  z.B. einen Schuh,Spielzeug usw durch die Gegend , die ich dann irgendwo im Haus oder im

Garten wieder finde.

Im Garten freut er sich sehr und flitzt voller Freude hin und her.

Leider kommt es nach wie vor zu kleinen Reibereien mit meinen Hündinnen, hauptsächlich mit meiner Dalmatinerhündin. Die beiden anderen ängstigen sich vor ihm und ziehen sich zurück. Ich denke, er will seinen Platz im Rudel finden, was natürlich für alle etwas Stress bedeutet. Mit den meisten anderen Hunden draußen ist er bei Begegnungen  verträglich. Bei Spaziergängen begrüßt er jeden Hund zunächst freudig.Bei manchen fängt er dann an zu pöbeln. Ich denke aus Unsicherheit. Wenn er selbstsicherer wird , wird auch diese Verhalten besser." 

01.07.2012

 

Noch keine einzige Nachfrage oder Pflegestellenangebot für John !!! 

John sucht dringend ein neues Pflegekörbchen !! ... er kann dort nicht bleiben - wenn er sich erst dort eingewöhnt, wird es nur schlimmer, wenn er wieder weg muss - er soll doch auch mal zur Ruhe kommen dürfen und ankommen !!!

 

Bitte dringend melden - wer hat ein freies Körbchen an unseren hübschen Buben zu vergeben...??!!

 

 

27.06.2012

 

Dringend !!
 
Leider müssen wir für unseren John nach einer neuen Pflegestelle suchen.  Im Interesse des Hundes, damit er sich nicht erst dort eingewöhnt und dann wieder rausgerissen werden muss, suchen wir schnellstmöglich !!! nach einem neuen Körbchen für ihn!!
 
John ist verträglich mit Hündinnen und Rüden (bei Rüden entscheidet die Sympathie)  - Katzenverträglichkeit keine Erfahrungswerte.
 
Der hübsche Bub kennt natürlich noch nicht viel, ist eher ein großer Welpe, der seinen Platz im Leben gerade sucht und das kleine “Hunde-ein-mal-eins” erst lernen muss.  Er ist vom Wesen lieb und offenbar sehr anhänglich, aber kein “Ängstlicher”.
John sollte altersgerechte Beschäftigung bekommen und natürlich ausgelastet werden.
 
Wichtig ist, dass er nun einen Platz bekommt, wo er auch zuverlässig für die Zeit der “Pflege” bleiben darf, damit er nicht erneut nach kurzer Zeit wieder wechseln muss!!! 
 
John
 

23.06.2012

 

John ist da  :o)   er durfte heute nach so langer Wartezeit in der Tötung endlich in sein Pflegekörbchen reisen und soll sich nun erst mal erholen dürfen.

Wir berichten in den nächsten Tagen....

 

John

14.06.2012

 

John wird gemeinsam mit Jane und Jimmy doch nicht dieses, sondern erst nächstes Wochenende nun endlich nach Deutschland reisen dürfen. Wir freuen uns sehr auf den kleinen Schatz....

11.06.2012

 

John ist nun endlich auch aus der Tötung draußen  :o)   Nun hoffen wir, dass alles gut läuft und er zusammen mit Jane und Jimmy am nächsten Wochenende nach Deutschland kommen darf.

 

Sobald wir Näheres wissen, werden wir berichten... 

21.04.2012

 

"Jonny" wurde von uns gestern Abend gleich reserviert - wir hoffen, ihn damit vor der Tötung am Montag  gerettet zu haben!!

Der kleine John sucht nun noch ein schönes Zuhause!! 

 

Sobald wir mehr erfahren, werden wir berichten....

20.04.2012

 

Auch für den armen "John"  - so ist jetzt sein Name - kam heute Abend der Tötungstermin:  Montag, 23.04.2012!!

15.04.2012

 

...noch ein Hilferuf aus der Gesser - der spanischen Tötung...

Ein ganz trauriger kleiner Junge sucht dringend eine Pflegestelle oder ein Zuhause!!!  Wer hilft uns und rettet sein Leben???  Er hat nur wenige Tage bis zum Tötungstermin!!

 

John